Zum Hauptinhalt springen

Praxis für heilkundliche Psychotherapie in Windeck und Köln

Atemtherapie │ Gesprächstherapie │ Systemische Aufstellungen/Familienstellen

Praxis für Heilkundliche Psychotherapie
in Windeck und Köln

Atemtherapie | Gesprächstherapie
Systemische Aufstellungen/Familienstellen

Ich bin Bettina Dorfner. Seit vielen Jahren arbeite ich als Heilpraktikerin für Psychotherapie. Ich begleite Menschen in schwierigen Situationen und schmerzlichen Lebensphasen: Trennungen, Verluste, berufliche Konflikte, Folgen früherer Traumatisierungen, Ängste, gesundheitliche Einschränkungen und Erkrankungen. Sie müssen mit Ihren Problemen nicht alleine bleiben.

Ich unterstütze Sie dabei, Ihre Belastungen und die daraus entstandenen Symptome zu erkennen, zu verstehen und zu lösen.

Wenn wir uns erlauben, den schwierigen Themen in unserem Leben auf den Grund zu gehen, sie so zu sehen und zu spüren, wie sie sind – mit allen Gefühlen und Konsequenzen – verlieren sie ihren bedrohlichen Schrecken. Erst wenn sie aus dem Unbewussten und dem Raum des »Ich möchte lieber nicht hinschauen« hervorgeholt werden, lassen sich heilsame Möglichkeiten und kreative Lösungen entdecken.

Bei allem, was Sie derzeit belastet, bin ich an Ihrer Seite. Ich unterstütze Sie auf der Suche nach Lösungen und begleite Sie durch Ihren Heilungsprozess. Neben der Begleitung von Einzelklienten und -klientinnen sind mir auch Paare in der Beratung herzlich willkommen, auch in familiären, freundschaftlichen oder kollegialen Konstellationen.

An meinen Praxisstandorten in Windeck und Köln biete ich außerdem regelmäßig Therapie- und Selbsterfahrungsgruppen an. Schreiben Sie mir für ein unverbindliches Erstgespräch. Ich freue mich auf Sie.

Die methodischen Schwerpunkte meiner Arbeit

Schönwetterwolken

Integrative Atemtherapie

Unser Atem ist eine Brücke zwischen unserem Körper und unserer Seele. Durch unsere schmerzhaften Lebenserfahrungen, vor allem die frühen, wird diese Brücke unterbrochen. Es entstehen Schutzhaltungen, die uns von unserer vitalen und gesunden Lebensenergie trennen. 

Der Atem hilft uns dort, wo Worte und Kognitionen an ihre Grenzen kommen, wo uns tief im Körper vergrabene Erlebnisse Leid verursachen.

Sonnenuntergang

Tiefenpsychologische Gesprächstherapie

Die Probleme und Sorgen, mit denen wir allein bleiben, die wir immer weiter in uns hin und her wälzen, fühlen sich mit der Zeit größer und fast unlösbar an. Bleiben Sie nicht allein damit. Gemeinsam schauen wir nach dem tieferliegenden Thema, forschen nach alten Mustern und den Hindernissen, die Sie davon abhalten, neue und  gesunde Lösungen zu finden.

Ein Angebot für Einzelpersonen und Paare.

Sonne hinter Bäumen

Systemische Aufstellungen und Familienstellen

Viele unserer heutigen Schwierigkeiten und Herausforderungen haben ihren Ursprung bereits in unserer Kindheit oder in Verstrickungen innerhalb unseres Familiensystems.

In der Aufstellung schauen wir nach den Ursprüngen und zugrundeliegenden Themen Ihrer Schwierigkeiten, die oft nicht so sind, wie  sie im ersten Moment scheinen. Lassen Sie sich überraschen.

 

Atemtherapie im Interview

In einem ausführlichen Interview, zu dem mich Anni vom Instagram-Account @anni-artgerecht eingeladen hatte, haben wir über Atemtherapie gesprochen, darüber wofür sie eingesetzt werden kann und über ihre therapeutischen Möglichkeiten. Es war ein lebendiges und inspirierendes Gespräch, das uns beiden viel Freude gemacht hat. Neben der Atemtherapie haben wir auch über weitere Bereiche des Menschseins gesprochen: Über das, was uns verbindet und das, was uns voneinander trennt. Und über die Liebe, die immer im Zentrum meiner Arbeit steht. Das Gespräch haben wir aufgezeichnet und so kann ich es hier mit Ihnen teilen. Erhalten Sie in dem Video einen weiteren Eindruck von mir und meiner Arbeit.

Teil 1 (50 min.)

Im ersten Teil des Interviews sprechen Anni und ich über die therapeutischen Aspekte der Atemarbeit, wofür und wie lange man sie einsetzen kann und wie sie wirkt. Wir reden über den Weg zur Ganzheit, über das Lesen von Körpersignalen und -botschaften und über die Auswirkungen und das Lösen von Traumatisierungen.

Teil 2 (20 min.)

Im zweiten Teil sprechen wir über den Ablauf einer Atemsitzung, die Entdeckung und die Heilung des Inneren Kindes, die Kraft unserer Verletzlichkeit, über den Umgang mit Ängsten und Depressionen und über das Loslassen im Leben und Sterben.